Direkt zum Inhalt

Zentrales Informationsportal über Seltene Erkrankungen

Walker-Warburg-Syndrom (WWS)

  • Datum
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Kontakt

Herausgeber:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Beschreibung:

Das Walker-Warburg-Syndrom ist eine angeborene Erkrankung die mit Fehlbildungen des Gehirns, des Auges und einer Störung der Muskelfunktion einhergeht. Die Erkrankung ist klinisch und biochemisch der Muscle-Eye-Brain Erkrankung sehr verwandt. Kinder mit WWS zeigen nahezu keine psychomotorische Entwicklung und sterben in der Regel im Alter von wenigen Monaten. Nur in Ausnahmefällen werden die Kinder älter als 1 Jahr. Das WWS ist sehr selten und tritt ca. einmal pro 30.000-50.000 Geburten auf. Die Erkrankung kann nur symptomatisch therapiert werden.

Themengebiete:

Diagnostik / Krankheitsbild / Symptomatik / Sonstige Therapie

Art des Anbieters:

Medizinische Einrichtungen

Sprache:

deutsch

Krankheiten:

Walker-Warburg-Syndrom