Direkt zum Inhalt

Zentrales Informationsportal über Seltene Erkrankungen

Deutsches Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs

  • Datum
  • Datenschutz
  • Impressum
  • Kontakt

Herausgeber:

Prof. Dr. Edgar Schömig, Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor

Beschreibung:

Die Zentren im Deutschen Konsortium Familiärer Brust- und Eierstockkrebs bieten Ratsuchenden mit einer familiären Belastung für Brust- und/oder Eierstockkrebs eine Beratung und Betreuung an. Hierbei wird das individuelle Krebsrisiko durch eine interdisziplinäre Beratung festgestellt und durch eine Gendiagnostik ergänzt und präzisiert. Im Rahmen der gynäkologischen Beratung werden adäquate präventive und therapeutische Maßnahmen besprochen und angeboten. Im Falle von Entscheidungsschwierigkeiten bieten wir eine psychosomatische Beratung als Hilfestellung an. Die fünfzehn universitären Zentren für Familiären Brust- und Eierstockkrebs sind mit nationalen und internationalen Kooperationspartnern vernetzt. Die Zentren arbeiten eng mit regionalen, ausgewiesenen Brust- und Krebszentren zusammen. Das Ziel ist dabei immer, die kontinuierliche Verbesserung der Beratung und Betreuung unserer Patientinnen und Ratsuchenden.

Themengebiete:

Diagnostik / Forschung / Fort- und Weiterbildung / Hilfe zur Selbsthilfe / Psychosoziale Beratung / Von Ärzten für Ärzte

Art des Anbieters:

Fachgesellschaft

Sprache:

deutsch

Krankheiten:

Ovarialkrebs, familiärer
Brust- und Ovarialkrebssyndrom, hereditäres
Ovarialkarzinom, lagespezifisches
Brustkrebs, hereditärer